Loading...

Um die Webseite von Arbeit und Leben Hamburg optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

Stellenangebote

Arbeit und Leben Hamburg e.V. sucht zum 01.07.2021 bzw. zum frühestmöglichen Zeitpunkt
eine*n Bildungsreferent*in
für das Projekt „Intersektional für Diversität und soziale Gerechtigkeit in der Kita“.

Im Projekt „Intersektional für Diversität und soziale Gerechtigkeit in der Kita“ geht es um die Qualifizierung des Personals von Kindertageseinrichtungen, die Begleitung der Einrichtungen in Veränderungsprozessen und die Entwicklung von Arbeitsmaterialien zur fachlichen Unterstützung. Mit dem Ansatz der Intersektionalität sollen verschiedene Ungleichwertigkeitsvorstellungen und ausgrenzenden Ideologien auf individueller, struktureller und symbolischer Ebene in den Blick genommen und hinsichtlich ihrer Wirkmächtigkeit in der Arbeit der Kindertageseinrichtungen analysiert werden. Das Projekt bietet den teilnehmenden Multiplikator*innen Fortbildungsmodule, Praxisprojekte und Einrichtungsbesuche zur Qualifizierung ihrer Arbeit an.

Weitere Infos hier

 

Arbeit und Leben Hamburg e.V. sucht zum 01.09.2021
eine*n Bildungsreferent*in für die Beratungs- und Bildungsarbeit
für die „empower - Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Hamburg“

Das Projekt empower arbeitet im Zusammenhang mit rechter Gewalt, die sich auf körperlicher, struktureller oder symbolischer Ebene äußert, wird bei rassistischen oder antisemitischen Übergriffen genauso aktiv wie im Fall von Rassismus gegen Rom*nja und Sinte*zza oder antimuslimischem Rassismus. Als fachspezifische Beratungsstelle verfolgt empower einen parteilichen und niedrigschwelligen Ansatz. Eine grundlegende Perspektive stellt ein Empowerment der Betroffenen bzw. von Betroffenengruppen dar. Das Projekt setzt sich für die Entwicklung gesellschaftspolitischer Strategien zur Veränderung der Rahmenbedingungen vor Ort ein.

Weitere Infos hier