Bildung International

Move On! Deine Chance in Europa

Praktikum im Ausland

Move On! Deine Chance in Europa

Kannst du dir vorstellen, ein paar Wochen im Ausland zu leben? Einfach mal raus aus Hamburg und etwas Anderes kennenlernen? Dann nutze jetzt deine Chance und mach zwei Monate lang ein Praktikum in Europa – ohne Kosten für dich.

Mitmachen können alle, die:

  • zwischen 18 und 29 Jahre alt sind
  • in Hamburg wohnen
  • im Moment nicht arbeiten oder zur Schule gehen.

Unsere nächsten Ziele für ein Praktikum:

Lund (Schweden): 09.09. – 08.11.2024

Sevilla (Spanien): 14.10. – 13.12.2024

Melde dich hier über das Formular für eine unverbindliche Beratung >>> an.

Wir kümmern uns um: 

  • einen Praktikumsplatz, der zu dir passt.
  • eine Unterkunft, die du nicht bezahlen musst.
  • ein Taschengeld.
  • deine An- und Abreise.
  • deine Versicherungen während du im Ausland bist.
  • eine Ansprechperson vor Ort bei Fragen und Problemen.
  • deine Vorbereitung in Gruppen und Einzelgesprächen, sowie deine Nachbereitung.
  • ein Freizeitprogramm.

Wichtig: Sozialleistungen wie Bürgergeld und ALG I können auch während des Praktikums weitergezahlt werden. Deine Förderung durch das Programm wird nicht auf den Leistungsbezug angerechnet.

Wohin kannst du fahren? 

 

Du hast die Wahl:

  • Lund in Schweden
  • Sevilla in Spanien oder
  • Wien in Österreich

Dort triffst du auf andere Kulturen, lernst neue Arbeitswelten kennen und kannst deine Sprachkenntnisse in Englisch, Spanisch oder Schwedisch verbessern!
Egal, für welches Land du dich entscheidest, du wirst finanziell unterstützt.

    Wie lange bist du im Ausland?

    Das Praktikum dauert zwei Monate.

    Was erwartet dich noch im Projekt? 

    • Wir möchten mit dir Ideen für deine Zukunft entwickeln.
    • Du kannst neue Menschen und Kulturen kennenlernen.
    • Du lernst Englisch oder auch ein wenig Spanisch, Schwedisch oder Griechisch.
    • Du kannst in kurzer Zeit viel lernen und deine Chancen für Schule, Studium oder Ausbildung erweitern.

    Förderung des Projektes „Move On! Deine Chance in Europa”

    Das Projekt „Move On! Deine Chance in Europa“ wird im Rahmen des Programms „JUVENTUS: Mobilität stärken – für ein soziales Europa“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert.

    Die Sozialbehörde Hamburg kofinanziert das Projekt

    Ab ins Ausland … Europa erwartet dich!

    Fotos von unseren Bildungsreferent:innen Sophie und Marcus

    Du möchtest mit “Move On!” ein Praktikum im Ausland machen?

    Melde dich hier über das Formular für eine unverbindliche Beratung an:

    Unsere nächsten Info-Veranstaltungen:

    • Dienstag, 28.05.2024 um 10.00 Uhr
    • Dienstag, 04.06.2024 um 11.00 Uhr
    • Mittwoch, 12.06.2024 um  14.00 Uhr
    • Donnerstag, 20.06.2024 um 16.00 Uhr
    • Donnerstag, 27.06.2024 um 09:30 Uhr

    Alle Veranstaltungen finden Online über ZOOM statt.

    Mehr Infos? Hier unser Flyer als Download

    Bleib auf dem Laufenden

    Zum Blog “Dein Auslandspraktikum”

    Hier berichten Auszubildende über ihre Praktika im Rahmen vom Erasmus+ Programm >>>

    Kooperationspartner

    Das Projekt „Move On! Deine Chance in Europa“ führen wir gemeinsam mit unserem Teilvorhabenpartner gsm GmbH durch.

    Kooperationspartner sind das Jobcenter team.arbeit.hamburg und rausvonzuhaus.

    FAQ & Datenschutz

    Infos zum Austauschprogramm >>>

    Infos zum Datenschutz >>>

    Beratung & Kontakt: Wir sind für dich da! 

    Telefon: +49 (0)40 284016-59
    Montag bis Freitag
    von 09:00 – 14:00 Uhr

    Feride Bekjiri (Teamassistentin)
    Telefon: +49 (0)40 284016 – 59
    feride.bekjiri@hamburg.arbeitundleben.de

    Uta Dahlem (Projektleitung)
    Telefon: +49 (0)40 284016-53
    uta.dahlem@hamburg.arbeitundleben.de

    Marcus Jörger (Bildungsreferent)
    Telefon: +49 (0)40 284016 – 19
    marcus.joerger@hamburg.arbeitundleben.de

    Sophie Mertin (Bildungsreferentin)
    Telefon: +49 (0)40 284016-82
    sophie.mertin@hamburg.arbeitundleben.de

    Fanny Leppin Jouvenelle (Projektleitung) und
    Lena Scholz (Bildungsreferentin)

    derzeit in Elternzeit