Loading...

Um die Webseite von Arbeit und Leben Hamburg optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

In Hamburg – deutschlandweit – im Ausland

Bildungsurlaub beantragen

Bildungsurlaub – das bedeutet raus aus dem Alltag, Raum für neue Gedanken und Erfahrungen, Hintergrundinformationen, Austausch mit anderen Menschen, Ideen und Freude am Lernen.

Was ist Bildungsurlaub?

Bildungsurlaub dient der politischen oder beruflichen Bildung oder der Qualifizierung für ein Ehrenamt. Wichtig zu wissen: Der Inhalt muss nicht im Zusammenhang mit Ihrer beruflichen Tätigkeit stehen. Nur aus dringenden betrieblichen Gründen darf der Arbeitgeber Ihren Antrag auf Bildungsurlaub ablehnen. Und: Die Weiterbildungstage erhalten Sie zusätzlich zu Ihrem Jahresurlaub.

Ihr Recht auf Bildungsurlaub

Nach dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz haben alle Arbeitnehmer*innen einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub. Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz in Hamburg haben und bereits länger als ein halbes Jahr bei demselben Arbeitgeber beschäftigt sind, haben Sie einen Anspruch auf fünf Tage pro Jahr bzw. zehn Tage in zwei Jahren. Unsere Bildungsurlaubsseminare im In- und Ausland sind alle nach dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt. Für Teilnehmer*innen, deren Arbeitstelle nicht in Hamburg liegt, stellen wir einen Antrag auf Anerkennung als Bildungsurlaub. Wegen der Anerkennungsfristen in anderen Bundesländern müssen Sie sich spätestens 14 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei uns angemeldet und uns über Ihren Wunsch auf Anerkennung in einem anderen Bundesland informiert haben! Weitere Informationen zum Bildungsurlaub finden Sie unter: www.bildungsurlaub-hamburg.de.

Und jetzt: Anmelden!

So sichern Sie sich einen Platz im Seminar Ihrer Wahl: • Veranstaltung aussuchen • Zeitpunkt der Freistellung im Betrieb klären • Anmeldeformular online ausfüllen und abschicken • Sie erhalten daraufhin eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung • Per Post oder per E-Mail bekommen Sie dann eine verbindliche Anmeldebestätigung zugeschickt, sofern ein Platz in der von Ihnen gewünschten Veranstaltung frei ist. Mit dieser Anmeldebestätigung können Sie den Bildungsurlaub im Betrieb offiziell anmelden • Sollte die Veranstaltung schon ausgebucht sein, erhalten Sie eine Mitteilung, dass sie auf der Warteliste stehen. Leider können wir nicht gewährleisten, dass alle Seminarorte barrierefrei zugänglich sind, daher bitten wir Menschen mit Behinderung, sich vor der Anmeldung mit uns in Verbindung zu setzen. Bitte beachten Sie unsere Reise- und Teilnahmebedingungen.