Loading...

The website of Arbeit und Leben Hamburg uses cookies to ensure you get the best experience on our website.
By continuing to use the website, you hereby agree.

OK, I agree with thatLearn more

Navigation

Integration, Migration und Diversity Management

Department of migration and diversity

Sie möchten ein zukunftssicheres Unternehmen bleiben, das attraktiv für Fachkräfte ist? Sie möchten hohe Fluktuationen vermeiden und Ihre Mitarbeitenden lange halten? Dann etablieren Sie eine Unternehmenskultur, in der sich alle Beschäftigten wohlfühlen und ihr vielfältiges Potential entfalten können.
Konzepte wie Diversity Management oder Interkulturelle Öffnung sind ein möglicher erster Schritt.

Die Fachstelle Migration und Vielfalt unterstützt

  • Betriebsräte und Interessenvertretungen,
  • Personalverantwortliche,
  • Führungskräfte.

Unser Angebot beinhaltet Beratungen, Prozessbegleitungen und Schulungen zu diesen Themen:

  • Interkulturelle Öffnungsprozessen in Ihrem Betrieb
  • Diversity-Schulungen
  • Vielfaltssensible Bewerbungsverfahren
  • Entwicklung eines Onboarding-Prozesses, um Fachkräfte langfristig zu halten
  • Einfache Sprache
  • Diversitätssensible Organisationsentwicklung
  • Umgang mit Vorurteilen und Rassismus im Betrieb
  • Interkulturelle Kommunikationstrainings und Kompetenzentwicklung

Gerne kommen wir auch in Ihren Betrieb und führen maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen durch.

Sprechen Sie uns gerne an!
Unser Angebot ist kostenlos, unabhängig und vertraulich.

 

Wir arbeiten  eng mit dem DGB Hamburg zusammen und sind Teil eines Netzwerks aus Betrieben, Behörden, Weiterbildungseinrichtungen und Migrant*innenorganisationen.

Die "Fachstelle Migration und Vielfalt" ist ein Teilprojekt im IQ Netzwerk Hamburg. Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

 

Das Förderprogramm IQ ist bemüht, seine Webseite im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates barrierefrei zugänglich zu machen. Weitere Infos finden Sie hier