Loading...

Um die Webseite von Arbeit und Leben Hamburg optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

Seminarnummer: 2141856 Virtueller Stadtrundgang zur Klimapolitik

Wer rettet Hamburg?

Wie können wir die Klimakatastrophe aufhalten?
Digital führen wir zwei Stunden durch die HafenCity Hamburg und zeigen, wie Konzernriesen die Klimakatastrophe machen und was wir dagegen tun können. Welche Gefahren bringt der globale Klimawandel für Hamburg und die Welt? Aus der Perspektive der Unternehmensverantwortung beleuchten wir Ursachen, Folgen und Auswege zwischen Politik, Wirtschaft und Verbrauchern.
Der Stadtrundgang beleuchtet an Orten wie der Firmenzentrale von Unilever oder der Europazentrale von BP klimarelevante Themen wie Energie, Mobilität und Ernährung. Wir starten in der Welt der Klimabewegung bei Greenpeace Deutschland und enden im Innenhof des Hamburger Rathauses, zwischen Handelskammer und Bürgerschaft.
Die Teilnehmer*innen können an der virtuellen Erfahrung realer Räume durch das Medium Videokonferenz barrierearm die HafenCity Hamburg erleben und Bildung zum Themenfeld Klimapolitik an einem realen Ort erhalten.


Dienstag, 21.09.2021, 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr

online per Zoom durch die Hamburg HafenCity

Technische Voraussetzungen: PC mit Internet-Anbindung, mindestens 1,5 MBit's

21.09.2021
digital per Zoom
Leitung: Dr. Thomas Dürmeier, Marten Eggers

- leider keine Anmeldung mehr möglich -