Loading...

Um die Webseite von Arbeit und Leben Hamburg optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

Seminarnummer: 2041101 Missionare, Händler und Soldaten

Hamburg im Deutschen Kolonialismus

Da mit der beschlossenen Allgemeinverfügung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz grundsätzlich alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen unabhängig von der Teilnehmerzahl bis zum 30. April untersagt wurden, ist dieses Seminar abgesagt.

Hamburg war einer der größten Profiteure des deutschen Kolonialismus - und dadurch verstrickt in Unterdrückung, Ausbeutung und blutige
Kriege gegen die indigene Bevölkerung der sogenannten „Schutzgebiete“. Heute stellt sich die Stadt ihrer Verantwortung. Das Seminar geht
auf Spurensuche, erkundet historische Hintergründe und trifft Engagierte des aktuellen Projekts „Dekolonialisierung“.

In Kooperation mit dem Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED)

Zusätzliche Kosten für ÖPNV und Eintritte

20.04. - 24.04.2020
Kirchlicher Entwicklungsdienst der Nordkirche
150,- €
Leitung: Dr. Fabian Schwarzbauer