Loading...

Um die Webseite von Arbeit und Leben Hamburg optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

Seminarnummer: 1941114 KZ Neuengamme und Hamburg

Opfer, Täter, Profiteure

Verfolgung und Widerstand zur NS-Zeit - was bedeutete das im KZ Neuengamme und in Hamburg? Ausgehend von der KZ-Gedenkstätte, erfahren wir viel über die Opfer und nehmen auch die Täter_innen in den Blick. Am System der Zwangsarbeit werden die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenhänge deutlich. Was heißt das heute für uns? Das diskutieren wir aus persönlicher wie gesellschaftlicher Perspektive.

Zusätzliche Kosten für den ÖPNV und Eintritte

Wenn sich die Seminargruppe geschlossen dafür entscheidet, ist auch eine Fahrradexkursion zur Umgebung des KZ Neuengamme möglich.

09.09. - 13.09.2019
Hamburg, VHS Haus Dr. Alberto-Jonas, St. Pauli
150,- €
Leitung: Martin Reiter