Loading...

Um die Webseite von Arbeit und Leben Hamburg optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden.

OK, damit bin ich einverstandenWeitere Informationen

Navigation

empower

Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Das Projekt empower – Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt ist durchgehend für Sie und Euch da. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen bieten wir vor allem wieder Telefon- und Videoberatungen an. Beratungen in unseren Räumen finden bei Bedarf auch weiterhin statt. Wir beachten dabei die notwendigen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen. 
Wir bitten Sie und Euch darum, einen Termin zu vereinbaren. Erreichbar sind wir per Telefon oder E-Mail. 
Gemeinsam finden wir Möglichkeiten Sie zu unterstützen. Wir wünschen Euch und Ihnen alles Gute

***************************************************************

The Hamburg "empower project - counselling for those affected by right-wing, racist and anti-Semitic violence" will stay available for you. Due to the pandemic related limitations we are primarily offering video- and phone-consultations. However, consultations in our premises can be scheduled if required. The necessary distance rules and hygiene measures will be preserved. In order for the consultation to take place, we would like you to schedule an appointment beforehand. Please give us a call or send us an e-mail.
Together we will find ways to support you. We wish you all the best!
For advice and contact, please call: (040) 284016-67
You can also contact us via e-mail: empower@hamburg.arbeitundleben.de

  ****************************************************************

פרויקט empower - יעוץ לאלה שנפגעו מאלימות ימנית, גזענית ואנטישמית ממשיך להיות כאן עבורך.

בשל מגבלות הקורונה, אנו מציעים שוב ייעוץ טלפוני ומקוון. יעוץ פנים אל מול פנים ניתן להמשיך לקבל במשרדים שלנו בהתאם לצורך. אנו מקפידים על כללי המרחק ועל אמצעי ההיגיינה.

נא לקבוע פגישה מראש בטרם הגעה לקבלת ייעוץ. ניתן להגיע אלינו בטלפון או בדוא"ל.

יחד נמצא דרכים לסייע לך!

  ****************************************************************

Nach einem gewalttätigen Angriff oder einer Bedrohung werden Betroffene plötzlich aus ihrem Alltag gerissen. Sie sind häufig verletzt, verängstigt oder wütend und machen die Erfahrung von Ohnmacht und Ungleichheit. Wie kann Unterstützung aussehen und welche Schritte können unternommen werden?

Wir beraten

  • Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt,
  • deren Angehörige und Freund*innen
  • Zeug*innen

Wir bieten:

  • Beratung und emotionale Unterstützung
  • Entscheidungshilfen zum weiteren Vorgehen
  • Hinweise zu juristischen Möglichkeiten
  • Begleitung zu Behörden, Polizei und Gericht
  • Vermittlung von therapeutischen und ärztlichen Angeboten
  • Beratung zu finanzieller Unterstützung (z.B. Prozesskostenhilfe, Entschädigungszahlungen)

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Perspektive der Betroffenen. Unsere Beratung ist vertraulich, parteilich und kostenlos. Wir arbeiten unabhängig von Behörden und auf Wunsch anonym. Bei Bedarf beraten wir in verschiedenen Sprachen und ziehen Übersetzer*inen hinzu.

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" wird "empower" gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg.