01.10.2016
Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg, Telefon: +49 (0)40 284016-0, E-Mail: office@hamburg.arbeitundleben.de
 
Herzlich willkommen
bei der Beratungsstelle handicap
Wir sind davon überzeugt, dass die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung für alle Beteiligten im Unternehmen sinnvoll und von Vorteil ist. Deshalb beraten und unterstützen wir Interessenvertretungen wie Betriebs- und Personalräte, MitarbeiterInnen- und Schwerbehindertenvertretungen.
Wir bieten praktische Hilfe zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Wir beraten Sie zur Wiedereingliederung von erkrankten KollegInnen und informieren über alle wichtigen gesetzlichen Regelungen und die aktuelle Rechtsprechung. Gleichzeitig unterstützen wir Interessenvertretungen bei der Umsetzung im Betrieb.

Bei Bedarf schaffen wir Kontakte zu Menschen und Institutionen, die bei zusätzlichem Unterstützungsbedarf weiterhelfen. Über 500 Hamburger Betriebe profitieren bereits von unserem Angebot. Beispiele aus der Praxis:
  • Wie kann ich schwerbehinderten KollegInnen helfen, wenn sie Probleme an ihrem Arbeitsplatz haben und Arbeitshilfen benötigen?
  • Wie kann ich längerfristig erkrankten KollegInnen beistehen und sie vor einer Kündigung schützen?
  • Wie kann ich ArbeitgeberInnen überzeugen, sich auch um die Rechte der schwerbehinderten KollegInnen zu kümmern?
  • Welche Möglichkeiten bietet das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)?

Unsere Beratungen sind für die betrieblichen Interessenvertretungen kostenfrei.

Das Integrationsamt der Freien und Hansestadt Hamburg finanziert unsere Arbeit und unterstützt auf diese Weise die Hamburger Betriebe und die Menschen mit Behinderung.


Druckansicht  
Kontakt
Beratungsstelle handicap
Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 284016-50
handicap@hamburg.arbeitundleben.de

Flyer als PDF zum Download

Newsletter
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Die aktuelle Ausgabe finden Sie
hier zum Download.

Veranstaltungen
Praxisrunde BEM:
"Umgang mit Suchterkrankungen im Prozess- und Fallmanagement für BEM-verantwortliche Interessenvertretungen"
Donnerstag, 20. Oktober, 2016, 09:30–13:00 Uhr
Besenbinderhof 60, Ebene 4, Raum Marseille

Weitere Informationen: hier zum Download
Anmeldeformular: hier zum Download


Zurück
Startseite | Aktuell | Über uns | Arbeit und Leben bundesweit
© Arbeit und Leben Hamburg 2011    
Politische Bildung | Mobilitätsagentur | Stadtteilarbeit | Beratungsstelle handicap | Beratung und Weiterbildung | Arbeit und Leben Bildungswerk GmbH